Irradiated

Irradiés

TerminDienstag, 6. Oktober 2020 | 20:00 | OFF Broadway
Kölnpremiere
Produktion Frankreich, Kambodscha | 2020
Regie Rithy Panh
Themenschwerpunkt Überleben

„Was es bedeutet, Überlebender zu sein, lässt sich nicht in Worte fassen. Weiterleben, Verbindung aufnehmen zu diesen Strahlungen, für die es vielleicht keine Ursache, über die es nichts zu wissen, aber vor denen es keinen Schutz gibt. Das Böse strahlt aus. Es schmerzt – auch spätere Generationen. Doch jenseits dieses Schmerzes liegt Unschuld.“ (Rithy Panh)
Rithy Panh widmet sich in seinem neuen Film Menschen, die in Kriegen körperliche und psychische Verstrahlungen überlebt haben. Die Dreiteilung der Leinwand in ein Triptychon lässt Bilder rhythmisch durch ihre Wiederholung zu einem dumpfen Rauschen werden, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Rithy Panh gibt so dem Trauma von Kriegsüberlebenden eine Form.

Tickets einige Tage im Voraus auch online: www.off-broadway.de/reihe/Sonderprogramm/Allerweltskino

Länge 88 Min.
Fassung Französisch m. eng. U.
Format DCP
Trailer auf YouTube / Vimeo anschauen
Handlungsland mehrere
Stichworte Dokumentarfilm, Film-Essay, Konflikt / Gewalt / Gewaltfreiheit, Krieg / Frieden, Menschenrechte, Völkermord
Verleih Playtime