Erased, _____Ascent of the Invisible

Tirss, Rihlat al Sou’oud ila al Mar’i

TerminDienstag, 23. April 2019 | 20:00 | OFF Broadway
Kölnpremiere
Produktion Libanon | 2018
Regie Ghassan Halwani

'Vor fünfunddreißig Jahren sah ich die Entführung eines Mannes, den ich kannte. Seither ist er verschwunden. Vor zehn Jahren erhaschte ich sein Antlitz als ich die Straße entlang lief. Aber ich war nicht sicher, ob er es war. Teile seines Gesichts waren abgerissen, seine Züge jedoch waren seit dem Geschehnis unverändert. Irgendwas aber war anders, als sei er nicht derselbe Mann.'
Ghassan Halwani begibt sich in seinem ersten Spielfilm auf die Spur der 15.000 Menschen, die seit dem Ende des libanesischen Bürgerkriegs 1990 als verschwunden gelten. In Form eines experimentellen Essays stellt Halwani Fragen nach der Authentizität von Fotografien, dem Vergessen und dem Leben von Tätern und Opfern nach den Taten.

Länge 76 Min.
Fassung O.m.eng.U
Format DCP
Trailer auf YouTube / Vimeo anschauen
Handlungsland Libanon
Stichworte Arabische Welt, Dokumentarfilm, Film-Essay, Konflikt / Gewalt / Gewaltfreiheit, Krieg / Frieden, Menschenrechte, Naher Osten
Verleih mec-film