Capernaum – Stadt der Hoffnung

Capharnaüm

TerminDienstag, 7. Juni 2022 | 20:00 | OFF Broadway
Thema: Kinderrechte - im Anschluss Diskussion mit Konstantin Bock, dem Cutter des Films
Produktion Libanon | 2018
Regie Nadine Labaki

Zain (Zain Al Rafeea) ist gerade einmal zwölf Jahre alt. Zumindest wird er auf dieses Alter geschätzt. Der Junge hat keine Papiere und die Familie weiß nicht mehr genau, wann er geboren wurde. Nun steht er vor Gericht und verklagt seine Eltern – dafür, ihn auf die Welt gebracht zu haben, ohne für ihn sorgen zu können. Dem Richter schildert Zain seine bewegende Geschichte: Was passierte, nachdem er von zu Hause weggelaufen ist. Wie er bei einer jungen Mutter aus Äthiopien untergekommen ist und es dazu kam, dass er sich mit ihrem Baby allein durch Beirut kämpfen musste.
Capernaum wurde beim Filmfestival in Cannes 2018 mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet, mit 15-minütigen Standing Ovations gefeiert und war für einen Oscar im Jahr 2019 nominiert.

FSK: ab 12

Online-Tickets: https://www.off-broadway.de/reihe/Sonderprogramm/Allerweltskino

Zain (Zain Al Rafeea) is just twelve years old. At least that is the age he is estimated to be. The boy has no papers and the family no longer knows exactly when he was born. Now he is on trial, suing his parents - for bringing him into the world without being able to care for him. To the judge, Zain describes his moving story: What happened after he ran away from home. How he found shelter with a young mother from Ethiopia and how it came about that he had to struggle alone through Beirut with her baby.
Capernaum won the Grand Jury Prize at the 2018 Cannes Film Festival, received a 15-minute standing ovation, and was nominated for an Oscar in 2019.

https://www.youtube.com/watch?v=-0FtjNImkrw
Länge 123 Min.
Fassung Arabisch m. dt. U.
Format DCP
Trailer auf YouTube / Vimeo anschauen
Handlungsland Libanon
Stichworte Arabische Welt, Armut, Drama, Familie, Kinder, Menschenrechte, Strukturelle Gewalt
Verleih Alamode Film