HEADS AND TAILS

BAŞTAN BAŞA

TerminSonntag, 16. Februar 2020 | 12:30 | Museum Ludwig
Produktion Türkei | 2019
Regie Aylin Kuryel, Firat Yücel
SonderreiheTüpisch Türkisch No. 14

Coya und Sima sprechen Türkisch, Hebräisch und Ladino (jüdisches Spanisch). In Izmir erwerben sie Haare, die sie in Tel Aviv an orthodoxe jüdische Perückenmacher verkaufen. Der Film gibt einen Einblick in die kleine jüdische Gemeinde der Türkei, und beleuchtet das wenig bekannten Geschäft des Haarhandels.

Aylin Kuryel: die promovierte Kulturwissenschaftlerin lebt und lehrt in Amsterdam. Mehrere ihrer Kurzfilme wurden ausgezeichnet: TABOO (2008), AYSEGUL IN REBELLION ( 2011) and WELCOME LENIN (2016)

Im Anschluss Gespräch mit Mona Yahia (angefragt)

Länge 58 Min.
Fassung (keine Angabe)
Format DCP
Trailer auf YouTube / Vimeo anschauen
Handlungsland Türkei, Israel
Stichworte
Verleih Festivalkopie