SAF

TerminDonnerstag, 13. Februar 2020 | 19:00 | Museum Ludwig
In Anwesenheit des Regisseurs
Produktion Deutschland, Türkei | 2018
Regie Ali Vatansever
SonderreiheTüpisch Türkisch No. 14

Fikirtepe in Istanbul: Aus Not nimmt Kamil einen Job auf einer Baustelle an. Da er damit die Entlassung eines syrischen Flüchtlings und die Zerstörung der Nachbarschaft mitverantwortet und unter Niedriglohn arbeitet, hält er die Arbeit geheim. Als Kamil verschwindet, macht seine Frau Remziye sich auf die Suche…

Ali Vatansever (*1981, Istanbul) Studium von Produktdesign, Film- und Fernsehens in Istanbul, Abschluss in Filmproduktion am Rochester Institute New York. Seit 2003 mehrere Kurzfilme mit der Firma Terminal Film. Sein Debüt EL YAZISI (ONE DAY OR ANOTHER, 2012) lief auf internationalenFestivals und in türkischen Kinos. Ali lehrt an der Koç Universitesi und arbeitet mit NGOs zu lokaler Demokratie und Regierungsführung.

Im Anschluss Publikumsgespräch mit dem Filmemacher Ali Vatansever (Istanbul)

Länge 102 Min.
Fassung Türkisch m. dt. U.
Format DCP
Trailer auf YouTube / Vimeo anschauen
Handlungsland Türkei
Stichworte
Verleih Festivalkopie