Moft Abad

TerminSamstag, 2. Juni 2018 | 20:30 | Museum Ludwig
Produktion Iran | 2017
Regie Pejman Teymourtash
SonderreiheVisions of Iran 2018

Fünf Männer leben in einer Wohngemeinschaft im Teheraner Stadtteil Moft Abad. Als die Frau eines der Mitbewohner, Rasoul, vom Lande zu Besuch kommt, fangen die Probleme an.

Teymourtash zeigt die Sorgen der städtischen Jugend im Iran. Der Low-Budget-Film wurde in Echtzeit fast ausschließlich im Inneren eines Appartements gedreht.

Als Gäste: Donya Madanj (Schauspielerin), Pejman Teymourtash (Regisseur), Hanif Sururi (Produzent)

Länge 88 Min.
Fassung (keine Angabe)
Format (keine Angabe)
Handlungsland Iran
Stichworte
Verleih Festivalkopie