Iran‘s Arrow – The Rise and Fall of Paykan

TerminDonnerstag, 31. Mai 2018 | 20:30 | Museum Ludwig
Produktion Iran | 2016
Regie Shahin Armin, Sohrab Daryabandari
SonderreiheVisions of Iran 2018

Der 'Paykan' ist nationales Kulturerbe. Generationen kennen, lieben und hassen dieses ursprünglich britische Automodell, das von 1967 an 38 Jahre lang in Iran produziert wurde – zunächst Zeichen der Modernisierung und Mobilität, dann Symbol für Verkehrschaos und Umweltbelastung. Vergnüglich und informativ verknüpft der Film historische Fakten, nostalgische Rückschau und Fragen nach dem Einfluss des Paykan auf die iranische Gesellschaft. Die Filmemacher bringen auch ihre Expertise als Automobil-Entwickler und Industriefilmer ein.

als Gast: Shahin Armin (Filmemacher)

Shahin Armin (*Teheran), Autokonstrukteur und Paykan-Enthusiast, arbeitete 13 Jahre für die US-Firmen Chrysler, Michigan und Honda America. Seit 2009 betreibt er über den Blog PaykanHunter.com Recherchen rund um den Paykan. 2012 ko-kuratierte er zwei Ausstellungen bekannter Künstler zu dem iranischen Kultwagen.

Sohrab Daryabandari (*Teheran) arbeitet seit 25 Jahren professionell in unterschiedlichsten Bereichen der Fotografie. Seine Hinwendung zum Film resultierte in den Dokumentarfilmen 'Damman' (2003) und 'Sharyeh' (2005) über ethnische Musikkulturen Irans.

Länge 78 Min.
Fassung (keine Angabe)
Format (keine Angabe)
Handlungsland Iran
Stichworte
Verleih Festivalkopie