Boulevard Story

TerminDonnerstag, 31. Mai 2018 | 19:30 | Museum Ludwig
Produktion Iran | 2017
Regie Davoud Ashrafi
SonderreiheVisions of Iran 2018

Der 'Boulevard Keshavarz' im Herzen Teherans ist seit den 1940ern ein Sinnbild für die Modernisierung Teherans. Nach der Iranreise von Queen Elizabeth zunächst 'Elizabeth Boulevard' genannt, taucht er als urbaner Erholungs- und Freizeitort in zahlreichen Filmen, Liedern und Texten auf. Ashrafis Film verfolgt die Geschichte, Ereignisse und Narrative des Ortes und porträtiert ihn als kollektiven Sehnsuchtsort.

Als Gast: Davood Ashrafi (Filmemacher)


Davood Ashrafi Absolvent der University of Art, ist Mitglied von Khane Cinema (House of Cinema). Nach Jahren als Kameraassistent ist er nun Kameramann und unabhängiger Filmemacher im Bereich Spiel- und Dokumentarfilm. „Boulevard Story” erhielt den Art & Experience-Preis auf dem Teheraner Cinema Vérité-Festival.

Länge 38 Min.
Fassung (keine Angabe)
Format (keine Angabe)
Handlungsland Iran
Stichworte
Verleih Festivalkopie