Wedding: A Film

TerminDonnerstag, 31. Mai 2018 | 18:30 | Museum Ludwig
Produktion Iran | 2015
Regie Mohammadreza Farzad
SonderreiheVisions of Iran 2018

Der Regisseur Farzad hat sich von seiner Frau getrennt. Auf eigenen und fremden Hochzeitsvideos sucht er nach frühen Vorzeichen von kommendem Unglück und späterer Scheidung. Lässt sich aus den Gesichtern auf eine glückliche Hochzeit und Ehe schließen? Ausgehend vom Persönlichen fragt dieser poetische Essay nach dem Konzept der Heirat und ihrer gesellschaftlichen Bedeutung.

Anschl. Diskussion mit Regisseur Mohammadreza Farzad.


Mohammadreza Farzad (*1978) lebt und arbeitet in Teheran. Der graduierte Theaterwissenschaftler ist Filmemacher, Übersetzer, Autor und Schauspieler. „Into Thin Air“ (2011) und „Blames and Flames“ (2012) hatten Premiere auf der Berlinale. „The Forget-Me-Not Egg“ war bester iranischer Dokumentarfilm des Jahres 2012.

Länge 57 Min.
Fassung (keine Angabe)
Format (keine Angabe)
Handlungsland Iran
Stichworte
Verleih Festivalkopie